BuiltWithNOF
Wir über uns
AWO-Zeichen

Arbeiterwohlfahrt

Ortsverein Limburgerhof

AWO-Zeichen

            Wir begrüssen Sie auf unserer Hompage und bedanken uns für Ihr Interesse

Der Ortsverein Limburgerhof mit seinen über 50 Mitgliedern setzt sich für soziale Belange der Bürgerinnen und

Bürger ein.

Verlässlicher Partner in der kommunalen Jugendarbeit

Seit beinahe 15 Jahren können alle Kinder an Ferienaktionen der Gemeindejugendpflege teilnehmen - auch wenn die Eltern die Gebühren nicht alleine aufbringen können. Die ist auch ein Verdienst der Limburgerhofer Arbeiterwohlfahrt, die seit der 1999 gemeinsam mit der Jugendpflege entwickelten Ortsranderholung, von der AWO teilweise übernommen. Aber nicht nur finanzielle Unterstützung ist in den Ferien durch die AWO gesichert. Bei den Kanu - Tagen stellte sie Helfer zur Betreuung und Einweisung in die Boote, die mit den Kindern das sichere Fahren auf dem Wasser trainierten. Und wenn in den Ferienaktionen einmal Rucksäcke oder Lebensmittel zu einem Ausflugsort transportiert werden müssen, sind ebenfalls Mitglieder der AWO hilfreich zur Stelle.

Sichtbar wird die Arbeit der AWO für das Gemeinwesen an vielen Stellen. Kennen Sie z. B. die "Schlossgeister"?

Jeden Freitag ab 14.00 Uhr treffen sich Boulespieler und - spielerinnen am Bouleplatz im Park neben dem Schößchen und gehen konzentriert dem Spiel mit der Kugel nach. Da neben dem sportlichen Spiel auch die Geselligkeit ein wichtiger Teil des wöchentlichen Treffens ist, trifft man sich zum gemütlichen Teil meist in der Jahnstube. Mitspieler und Mitspielerinnen, ob jung oder schon reifer, ob Anfänger oder schon Geübter, ob AWO Mitglied oder nicht, sind gern gesehen und jederzeit willkommen. Der Bouleplatz wurde übrigens schon im Jahr 2002 von der AWO und der AG 60 plus für die Bürger Limburgerhofs erbaut.

      Darüber hinaus ist die AWO mit den folgenden Unterstützungsangeboten aktiv:

  • seit 1984 jährliche Weihnachtsfeier im Altenzentrum St.Bonifatius für Heimbewohner (2014 zum 30. Mal)
  • Unterstützung für finanzschwache Familien bei den Aktivitäten der Gemeinde(z.B. “Ortsranderholung” )
  • Spenden bei aktuellen Anlässen. Zum Beispiel:
  • Hochwasserhilfe in Pakistan und an der Oder
  • Blindenmission/Afrikahilfe
  • Schulausbildung für 2 Kinder in Ruanda
  • Tsunami in Japan
  • Taifun “Haiyan (Philippinen
  • Bedürftige Kinder aus Limburgerhof

          Weiteres Engagement

  • Aufstellung und Wartung von Bänken im Park
  • Schaffung und Wartung des Bouleplatzes im Park
  • Bereitstellung eines mobilen Großschachspiels im MGH
  • AWO Spieletreff Dart „ Kellergeister“: dienstags ab 18 Uhr Falkenheim Herderstr. 23- Bereitstellung der Dart-Geräte.

 

[Wir über uns] [Vorstand] [Termine] [Infos] [extra]